Ameise

info@a-w-bergmann.com

Bodycount

since 2013

Veranstaltungen...

 ...immer auf dem Laufenden und Nichts verpasst !!!

Samstag - 26.Mai 2018- ab 20:00 

ZUM GOLDENEN HAHN

Am Heinrichplatz in SO 36

 

Als Opener zur langen Buchnacht engagiert, gemeinsam mit einem anderen, einer mutmasslich weiblichen Autorin zusammen, habe ich eine halbe Stunde bekommen, die ich wieder halbieren möchte, um auch noch mal etwas von dem anderen Scheiß von mir zum Besten zu geben, und überhaupt, nicht nur Euch etwas Neues, sondern Euch generell MEIN BESTES zu geben.

Eintritt ist wahrscheinlich wieder frei (oder HUt)

inkl. kleine Give-Away-Tombola

 

Das wird meine 35.Lesung, und die 7. im Goldenen Hahn - quasi fast schon mein Wohnzimmer!

(Außerdem, wenn alles läuft, wird dass die 4. Indoorlesung OHNE fucking Nasenfahrrad!;)

Dienstag - 10.Oktober 2017- ab 21:11 

im  "SCHNAPPHAHN"   (...war eine im Mittelalter und der frühen Neuzeit geläufige Bezeichnung für einen berittenen WegelagererFreischärler oder Raubritter, laut Wikipedia.)

Dresdener Straße 14, in SO 36

 

Was einen aber dort erwartet, wird wohl jeder anders erleben, und geht euch vorher gar nichts an...!! Auf alle Fälle aber auch DIESMAL wieder mit dabei, zum zweiten Mal als offizieller Side-Show-Fick.

                                      "DER ANDERE ARSCH"

- denn wir kommen jetzt zu zweit, und während der Eine versucht alle seriös wirkend vollzuquatschen, wird der andere Arsch einfach ALLES tun, um abartig obszöne Mengen Eurer Kohle in den gierigen Schlund gestopft zu bekommen.

(#jedoch verwehren wir uns energisch gegen gegrillte Hunde und Opfer-Stopfer)

WIR LASSEN UNS DAS STOPFEN NICHT VERBIETEN - UND TROPFEN TROTZDEM HEITER WEITER, und als mein persönlicher Held, wird        

A.W.Bergmann 

nicht nur sein Hauptwerk kokettierend präsentieren, sondern auch

                   10x Zauber-HAFT auf Wundertüte raushauen!

 

ebookberlin.com

 

Samstag - 05.August 2017- ab 20:00 

ZUM GOLDENEN HAHN

Am Heinrichplatz in SO 36

 

 

Nach langer Pause erstmals wieder A.W.Bergmann (Ameise), als Gastleser in der altehrwürdigen Traditionskneipe am Heini - neben verschiedenen anderen und sicher auch großartigen Kunstschaffenden des geschriebenen Wortes - Eintrittskosten - Keine Ahnung ob überhaupt :)

Samstag - 05.Dezember 2015 - ab 20:00                       Schlussbericht

Peryd Shou

Zollergasse 9-11, 1070 Wien


"Extra zu unserer Party am 5. Dezember kommt „Ameise“ aus Berlin angeflogen, seines Zeichens Kreuzberger-Ur-Punk, der aus seinem letzterschienenen autobiografischen Buch lesen wird.

Wir werden das relativ früh ansetzen (ca. 20:00, genaue Zeit wird noch verkündet) und hoffen, dass ihr unserem Gastbesuch alle Ehre macht und zahlreich erscheint.
Eine paar Klänge wird es danach von den rumänischen Musikern mit den Pferdeköpfen geben, die viele wahrscheinlich von der Mahü beim MQ kenne.
Und nicht bestätigt, aber mit guter Hoffnung wird es danach noch einen musikalischen MainAct geben, den wir im Fall des Falles dann noch gesondert bekannt geben.
Jo und danach wird’s wahrscheinlich wüst wie immer .....
(Freunde mitbringen übrigens erlaubt)"

Freitag - 25.September 2015                                                      

Berlin - "MENSCH MEIER", Storkower Straße, ab 22:00

ich glaube Eintritt ist frei   -   Neuerliche Promo-Lesung des

   

                            SCHWARZBUCH - KREUZBERG 

 

Es lesen verschiedene Autoren kurze Teile daraus, und ich mindestens mein Pamphlet …    jedoch versuche ich mehr…;D

 

                                             

 

                                            L IVE-MITSCHNITT :

 

   Kleine Videoimpressionen … -BTW (Unter dem Hakenkreuz)- 

     aus dem "AmeisenBuch" und das Pamphlet "Kreutzberg/Müllberg,"       

   Hier könnt ihr die ersten 17 Minuten der Lesung unzensiert                miterleben, was sicher fast so gut wird,

wie selber live dabei gewesen, hehe

   h ttps://youtu.be/lW9eis3zUXk

 

 

 

 

 

Kleines Schlusswort … quasi ein Fazit über unsere Lesung letzten Freitag, den 25.September 2015 im MENSCH MEIER/Storkower Straße 102 …

Also als erstes, voll am Arsch der Welt, zumindest aus Sicht als Faultier aus Xberg…;) Aber nachdem der verschobene Eingang gefunden war und wir von der strengen Kasse abgeholt wurden (per Funk geordert) und auf einem ersten kleinen Walkabout sehen konnten wo wir dort gelandet waren - also echt geil, alles was recht ist, sehr coole location, die allemal empfehlenswert scheint… Der "Hauptzubringer", der wie eine überdachte Straße wirkende, dieser Fflurartige alles verbindende Durchgang lang … der alleine schon, genauso könnte es bei mir auch aussehen -

Publikumsmässig schien die gestrenge, von bierernsthaftigkeit durchzogene und aufgeschlossen zugeknöpft gebende linke Jugend tonangebend vertreten - also sehr deutlich in der Mehr- oder sogar Überzahl - was ich persönlich nicht schlecht fand, ich stehe nämlich auf jugend … die nasche ich am liebsten, hehe

Doch an diesem Abend, war auch für uns insgesamt 5 Vortragende, die gemütlich gemeinsam um ein Tischchen auf der Bühne drapiert waren, das Wichtigste, was auf der Bühne geschah - denn wir hatten alle recht viel Spass dabei, machte es den recht unverhohlenen Eindruck, jedenfalls war dies für mich die spassigste Lesung ever und wo ich mich bisher wohl auch am Wohlsten fühlte - das scheiß Bier hat voll geturnt, wir konnten da auch rauchen sowieso, aber das machte die einigen Tüten nicht weniger genussvoll… Etwa 10 Minuten vor Show meinte noch der Chief, ich solle zwar anfangen, aber einen echten Plan gäbe es nicht… Etwa eine Minute vor Mikro einschalten, kam dann das Kommando, Ameise fängt an, dann Dago usw., und jeder macht dann was er will - was wir auch irgendwie alle taten, und es war einfach herrlich, was vielleicht nicht unbedingt einjeder so gesehen haben mag, aber öde Spießer gibt es ja immer - Ich hatte zumindest Supergutelaune, Cindy oder so ähnlich hat immer mal wieder acapella Liedgut zum Besten gegeben und wir alle waren zweimal dranne - SAUGEILER ABEND - DANKE AN ALLE … !!

 

 

 

Samstag - 05.September 2015                                                       Fotos

Würzburg

 

Im Rahmen der nachträglichen Geburtstagsfeierlichkeiten des Olaf Kühl-Freudensteins, in den Räumen der Deutschhaus Kirche zu Würzburg. Es fand ein recht kurioses und so noch nicht erlebtes Sammelsorium aus verschiedensten Festivitäten statt - mit Speis, Trank und viel dicker leckerer Soße aus gutbürgerlichem Gutmensch, Salz und Pfeffer ...

   

         u.a.  mit privater Ameisen-Lesung 

 

Es wurden in der Tat derart viele Darbietungen geboten, wie Sitztanz, Lieder raten, verschiedene Verlesungen, Gesinge, Gespiele, Punkrock-Klassiker auf Mundharmonika, Akkustik-Gitarre und Snare-Drum usw., bis spät nach Mitternacht dann Mainstream von der modernen Mp3-Konserve(!!) lief, was nach alldem hier erlebten endlich einen netten Hauch von Normalität barg ...

 

 

 

14.August 2015 - ab 14:00                                                              Fotos

Berlin-Kreuzberg,

direkt am Xberg zw. Wasserfall u. Wiese, Parkeingang ggü. Kreuzbergstraße 26, die Treppe hoch und 3m links…!!

Dreierlei-Feierei - im Rahmen einer kurzfristig angesetzten Nicht-Veranstaltung

   

         "Plötzliches Privat Picknick" bei "Panx im Park"

 

1   -   Zum 10.x ameises wahrscheinlich 36. Geburtstag (12.08.)

2   -   DaDa's allererster EhrenGedenkTag (12.08.)

3   -   RoRoRo Heiratsantrag machen

 

Geselliges Beisammen sein bei Bier, Sonne, Snacks und Getränken

dazu noch etwas Live-Gitarre von Mr.Flow und mein Verstärker-Gesabbel...

 

Natürlich ist Eintritt Frei*

*Am Ende bekommt noch jeder eine kleine Überraschungstüte mit Give-aways 

 

06.Juli 2015 - ab 22:00

Berlin - Zum Goldenen Hahn

Tu wat, tun nix 

Festival zur Musik, Literatur, Foto & Film im So36 der 80er Jahre 

2.7. bis 12.7.2015                                           

"Früher besetzten sie Häuser, heute Tisch eins. Einblicke in einen Schankraum der besonderen Art. Hier sind die Trinker vorm und hinterm Tresen auch Dichter und Anarchisten. Die Eck-Kneipe hat Literaturgeschichte geschrieben, fast wäre sie Weltkulturerbe geworden. Bunter Leseabend mit Residents wie A.W.Bergmann, Dago Langhans, Frank-Kirk Ehm-Marks, Klaus Behnke und Erik Steffen u.v.a.

Dazu: Premiere des neuen "Drecksack", Lesbare Zeitschrift für Literatur mit Florian Günther & Gästen."

 

Eintritt: frei                                                                                  MORE INFOS

 

02.Juli 2015 - ab 20:44

Berlin - Im Ele (Zum Elefanten)

Tu wat, tun nix 

Festival zur Musik, Literatur, Foto & Film im So36 der 80er Jahre 

2.7. bis 12.7.2015                                           

"Diese Kiezkneipe hatte in der Besetzerzeit der 80er-Jahre einen legendären Ruf. Nicht von ungefähr wurde hier auch die zentrale Mauerfallszene vom "Herr Lehmann" gedreht. Ein bunter Abend mit u.a. Klaus Beyer, dem 5. Beatle und A.W.Bergmann - und ein guter Einstieg für die Zeitreise in ein Kreuzberg, das Geschichte wurde."

"Es gibt noch viel, viel mehr, was originale Aktivisten_innen, radikale Träumer, Trinker, Lebenskünstler und geniale Dilettanten zu erzählen haben: Bis zum Mauerfall und auch noch die ersten ein, zwei, drei Jahre danach, war das vergessene Land an der einstigen Mauer ein Freiraum für alle, die Fliegen

wollten. Ein Ort mit dem Anspruch zur maximalen Selbstermächtigung. Ein geschützter Spielplatz für wahnsinnige Träume und aberwitzige Ideen, mutige soziale Projekte, militante Widerstandsformen, Aufruhr und Anarchie. Kurz:

 

Ein Mythos, dessen Hinterlassenschaften heute noch flackern."

 

Eintritt: frei                                                                                  MORE INFOS

 

02.Oktober 2014 ab 20:00                                                     Fotos

Würzburg - Altstadt/Deutschhauskirche

Die olle Kirche ist ein Uraltgemäuer aus dem 14.Jahrhundert und da sie als einzige im 2.großen Krieg nicht durch Bomben zerlegt wurde, atmet dort auch noch jeder einzelne beschissene Stein pure Geschichte, also der angemessene Rahmen für einen alten Halodri wie mich - Freu mir...!!!

(Und mein erster RICHTIG bezahlter Job...!!!:-)))

 

 

2. Oktober 2014

Musik | Licht | Andacht | Diskussion | Begegnung

Die achte Nacht der offenen Kirchen in Würzburg


 


 
 
 
 

Programm

Treffen Sie Gott

Treffen Sie Gott

und die Welt...

und die Welt...

 

ThemenTitel des Abends:   GEFANGEN (!!!)

 

Im Mittelpunkt des Abends steht die Lesung des Berliner Lebenskünstlers und Schriftstellers

A. W. Bergmann. Bergmann, genannt Ameise, Punk-Urgestein aus West-Berlin, wird Geschichten vortragen, die am Rande der bürgerlichen Gesellschaft spielen, Geschichten auch vom Leben im Gefängnis – und von einer denkwürdigen Begegnung mit einem Gefängnis-Seelsorger ...

20:00 Lesung A. W. Bergmann

21:00 Lesung A. W. Bergmann
22:00 Gruppe Plaisir: Lieder zur Nacht

Es besteht die Möglichkeit, im Gemeinderaum

bei Gebäck und Tee miteinander ins Gespräch zu kommen.

Verantwortlich: Dr. Olaf Kühl-Freudenstein, Kirchengemeinde Deutschhaus 

24.April 2014 - ab 22:00                                                           Fotos

Berlin - PINGUIN-CLUB (Stammtisch)                                     Videos

2. Jährliches KULTUR-ABENTEUER                                              

"Offene Lesung für eine geschlossene Fb-Gruppe;)"                        

Gelesen wird von Olaf Cool-Funstone , meiner Niedlichkeit und eventuell von einem Überrascher...

Also seid ALLE herzlich Willkommen zum diesjährigen Punkrock-Nostalgie Event... pures Gelaber zu eurer Unterhaltung...   macht daraus einen weiteren legendären Abend...!!!

 

6.April 2014 - ab 15:00h

TU - Berlin  (Technische Universität)                            

Kleine Release Nebenveranstaltung des Xberg-Buches (Schwarzbuch Kreuzberg) als Abschluss im Rahmen eines dort stattfindenden Kongresses.

 Ohne Knete - aber wohl mit Freidrinks, hehe...;)

 Alles schick in Kreuzberg?!? 

Buchvorstellung: „Schwarzbuch Kreuzberg".
Die Literatur-Raststätte "Zum goldenen Hahn" (Karin Kramer Verlag)
Aus dem Werk lesen: AMEISE, Bernd Kramer, matt grau, Dago Langhans und Erik Steffen
am Sonntag im TU- Mathegebäude, Str. des 17. Juni 136 
10623 Berlin (U-Bhf. Ernst-Reuter-Platz)

 

Die Kiez-Kneipe „Zum goldenen Hahn“, Berlin-Kreuzberg, Heinrichplatz.

Eine Trutzburg inmitten der hippen Flaniermeile des Szenebezirks. Modische

Getränke oder unnütze fremdartige Kaffeevariationen kann man an diesem

Ort mit seiner mehr als hundertjährigen alkoholgestützten Ausschankgeschichte

nicht erwarten.

Im Schwarzbuch Kreuzberg wird der faszinierende Mikrokosmos der „Literatur-Raststätte“ beschrieben. Die Trennung von Literatur und Leben ist verschwommen, die eigenen sperrigen Biografien schreiben sich in die Texte nahtlos ein. Für viele gilt die Maxime Jörg Fausers: „Wenn Literatur nicht bei denen bleibt, die unten sind, kann sie gleich als Party-Service anheuern.“ Eine bunte Mischung aus Ex-Hausbesetzern, Wagenburglern, Punk-Veteranen, Hartz-4-5-6-Empfängern, Dichtern, Musikern, Malerinnen, Handwerkern, Lehrern trifft sich hier zum fantasiebewahrenden Umtrunk bei Lesungen und Livekonzerten. Über allen schweben im Alltag die Dämonen Gentrifizierung und  Verdrängung. Dieser Szene scheinen im Tourismuskonzept der Stadt Statistenrollen zugewiesen worden zu sein. Ein Fall fürs Museum und die Außenbezirke.
Das Schwarzbuch Kreuzberg setzt die Reihe Geschichte & Geschichten ZUM GOLDENEN HAHN !Berliner Eck-Kneipe! - ?UNESCO-Weltkulturerbe? fort. Bernd Kramer und Thomas Kapielski beantragten vor Jahren, dass der „Hahn“ in die Liste der UNESCO-Kulturdenkmäler aufgenommen werden soll. Eine Reaktion blieb aus. So bleibt nur frei nach „Ton Steine Scherben“: Die letzte Schlacht sind wir.

6.März 2014 - ab 19:00h

Kreuzberg Museum, Adalbertstraße 95a, 10999 Berlin (Dachetage)                               "Alles schick in Kreuzberg?!?" -  Auftritt 2

Release des Schwarzbuch Kreuzberg: Literatur-Raststätte "Zum goldenen Hahn"  -  Ich verlese hier wieder mindestens mein Xberg/Müllberg-Pamphlet...!!!

 
Autor_innen: Ameise, Matt Grau, Bernd Kramer, Alice Marten, Dago Langhans, Florian Günther, Birgit Willschütz, Erik Steffen, Dorothee Hackenberg, Robert Rescue u.a.

14.Dezember 2013 - ab 15:30

LiteraturRaststätte Zum Goldenen Hahn, am Heini, SO-36                              "Schwarzbuch Kreuzberg. die Literatur-raststätte zum Goldenen Hahn"...

Das Buch für den gnadenlosen Kreuzbergliebhaber...   unter anderem mit meinem Pamphlet "Kreuzberg/Müllberg", welches ebenso zur Vortragung kommt...:-P

01.Oktober  2013 - ab 19:00                                                               Video

Studio Ansage auf 88,4                                                                        

Liveradiostream aus Friedrichshain. Mein dritter Auftritt bei diesem Sender und dieses Mal gibt es Interviews mit meiner "Assistentin" DAJA und womöglich auch mit MIR, zum Thema Startnext, unserem Crowdfunding Projekt, um ENDLICH den Obskuranten auch in gedruckter Form in Händen zu halten...

Und ganz vielleicht darf ich ja auch noch ne kleine Geschichte vorlesen, wobei ich diesmal eine ganz neue aus dem Buch verlesen würde, hehe...

22.August 2013 - 20:00

Berlin Xberg, Poetrie-Slam im Mano Cafe...

Das war meine 20. Lesung und ein merkwürdiger Ort für ein solches Jubiläum. Umfeld und Ablauf von Gewöhnungsbedürftig bis Hüstel, aber obwohl ich dort so überhaupt nicht hineinpasste und sich das Publikum auch entsprechend skeptisch gab, konnte ich dennoch derart begeistern, dass ich quasi den ungekrönten dritten Platz erreichte...   Juhuu...   oder so;)

20.Juli 2013, 20:30 Uhr                                                                 Fotos

Berlin - Zum Goldenen Hahn                                              

 "Hier findet heute abend die zweite Promo-Lesung zum Release des neuen DRECKSACKS statt...   Verschiedene Autoren tragen ihren coolen Scheiß vor...   Und von mir gibts diesmal beide abgedruckten Geschichten auf die Ohren, Sondersprecher mit Babette und das Kreuzberg/Müllberg-Pamphlet...!!!" 

 

04.Juli 2013, 20:00 Uhr                                             

Berlin - P-Berg im BAIZ   

 "Hier findet heute abend eine Promo-Veranstaltung statt, zum Release des neuen DRECKSACKS...   Acht verschiedene Autoren tragen ihren coolen Scheiß vor...   Von mir findet ihr in dieser Juli-Ausgabe zum einen die Geschichte: "Sondersprecher mit Babette", und außerdem die Veröffentlichung des Kreuzberg/Müllberg-Pamphlets!" 

 

29.Juni 2013, ab 20:00                                             

Berlin  - TheaterKapelle  

Boxhagener Straße 99  10245 Berlin

    Statt-Theater Berlin Friedrichshain-Kreuzberg. Das irritierend andere Theatererlebnis im ältesten Gebäude Friedrichshains.

  "Ein bunter Literarischer Abend, mit viel Ach und Je, Fuck und Herzschmerz, und einfach mit der vollen Bandbreite aus dem echten Leben..."

 

A.W.BERGMANN liest ebenso, wie KLAUS BITTERMANN und der unermüdliche "Drecksack" FLORIAN GÜNTHER... 

 

08.Juni 2013, 22:30Uhr                                             

Berlin - Zum Goldenen Hahn, 15. LANGE BUCHNACHT   

 "Die "Lange Buchnacht" wurde ihrem Ruf als "größte Berliner Literaturveranstaltung dieser Art" gerecht. Nach den Rückmeldungen aus allen teilnehmenden Orten geht der Verein Lange Buchnacht e.V. auch im Jahr 2013 von über 15.000 Besuchern aus. Die Lange Buchnacht in der Oranienstraße ist die älteste unabhängige Literaturveranstaltung in Berlin."

 

A.W.BERGMANN liest aus "AMEISE - Der Hauptstadt Obskurant"

...leider NICHT im SO 36:(    

 

04.06.2013, 19:00Uhr

Berlin-Friedrichshain, Radioauftritt bei STUDIO ANSAGE

Zur Verlesung kommt das Pamphlet: Kreuzberg/Müllberg...

28.März 2013, 21:00 und 22:00                                                         Fotos

Berlin - PINGUIN-CLUB (Stammtisch)                                               Video

"Offene Lesung für eine geschlossene Fb-Gruppe;)"                         Text

Gelesen wird von Olaf Kühl-Freudenstein und meiner Niedlichkeit...

Also seid ALLE herzlich Willkommen zum Punkrock-Live-Sampler... pures Gelaber zu eurer Unterhaltung...   und ein legendärer Abend...!!!


 21.März 2013, 20:30Uhr                                                                    Fotos

 Berlin - Kiezkneipe Rathaus

 Türrschmidtstr. 36, 10317 Berlin-Lichtenberg

"Nachdem eure Bäuche gefüllt, euer Durst gestillt und der neueste Tratsch von euch ausgetauscht wurde, sind wir mal darauf gespannt, wie es mit eurer Fähigkeit des Zuhörens bestimmt ist^^

 

Am 21. März gibt es eine Leseperformance von A. W. Bergmann und   Florian Günther.

 

"AMEISE - Der Haupstadt Obskurant vs. DreckSack"

 

AMEISE, West-Berliner Punk, blickt auf die wilden 80er zurück: Musik, Drogen, Gewalt, Abstürze und Knast.

 

Florian Günther, Kultautor aus Friedrichshain, beschreibt den grauen Alltag im Osten "mit einer Wucht, als bestünde noch Hoffnung" (Rolling Stone)."

 

24.Februar2013, 17:30                                                                      Fotos

Bamberg - Starclub (Spätmatinee)

"...Der Berliner Autor A.W. Bergmann liest aus seinem autobiografischem Roman "AMEISE - Der Hauptstadt Obskurant". Musikalisch garniert mit Punkrock-Klassikern von der Band Mrs Flow & Mr Go."

 

(Ziemlich abgedrehter privater Küchen-Klub...)

(Scheisse, ich vergaß von Elses köstlichen Roulladen mitzunehmen...)

 

22.Februar 2013, 19:30Uhr                                                             Fotos

Fürth - Löwenbar                                                                                 

"...Der Berliner Autor A.W. Bergmann liest aus seinem autobiografischem Roman "AMEISE - Der Hauptstadt Obskurant". Musikalisch garniert mit Punkrock-Klassikern von der Band Mrs Flow & Mr Go."


Eintritt: 3€
Beginn: 20 Uhr, Einlass: 19:30 Uhr
Aftershow-Disco: DJane Mrs Flow

 

21.Februar 2013, 20:00Uhr                                                                 Infos

Erlangen - Café Transfer                                                                     Fotos

"...Der Berliner Autor A.W. Bergmann liest aus seinem autobiografischem Roman "AMEISE - Der Hauptstadt Obskurant". Musikalisch garniert mit Punkrock-Klassikern von der Band Mrs Flow & Mr Go."
Aftershow-Party: DJane Mrs Flow"

 

24.Januar 2013, 16:00Uhr                                                                  Infos

Berlin - Fixpunkt e.V.

"Tag der offenen Tür in den Fixpunkt-Projekträumen

 - Special: Autorenlesung um 16 Uhr: AMEISE liest aus seinem autobiographischen Roman "Der Hauptstadt Obskurant""

 

(Meine erste schlechte Leseleistung:-)

 

20.Januar 2013, 15Uhr

Berlin - Im Ele (Zum Elefanten)

Zusammen mit Co-Leser und Autor Bittermann

 

30.November 2012, 19Uhr

Berlin - Zum Goldenen Hahn

...unter anderem AMEISE Live, die Punk-Legende mit einem Clashminiset aus seiner 600seitigen Autobiografie
„Ameise - Der Hauptstadt Obskurant“ 
 
(Fazit: Der krasseste Auftritt ever...!!!)

 

28.November 2012, 13Uhr                                                                    

Berlin - Idefix

2. private halböffentliche Vorstellung

 

15.November 2012, 20Uhr                                                              Presse

Berlin - Kreuzberg Museum

rund um die Kreuzberger Oranienstraße vom 1971 bis 1989


31.Oktober 2012, 11Uhr                                                                    

Berlin - Idefix

private halböffentliche Vorstellung

 

30.Oktober 2012, 20Uhr                                                                    Audio

Berlin - Studio Ansage

lange Nacht der Liedermacher und Literaten

 

(Fazit: Der beste Auftritt ever...!!!)


21.September 2012, 18Uhr                                                             Presse

Berlin - Kotti                                                                                         Fotos

Unterstützung für Kotti & Co

 

"Ameise W. Bergmann (Kreuzberg) liest aus seinem Werk: “der Hauptstadt Obskurant”, Mrs- Flow und Mr Go machen Musik dazu. Ein Leseerlebnis der punkigen Art! Ameise und Band bringen uns zurück in  die Zeit als wir noch Recht hatten: die 70er und 80er jahre. Das wird ein Hammer!"


29.Juli 2012, 20Uhr                                                                            Fotos

Fürth - Übungsraum                                                                            Video

öffentliche Generalprobe