Ameise

info@a-w-bergmann.com

Bodycount

since 2013

 

⚠️NOCH BAUSTELLE🚸

HIER KANN SICH ANHAND VON FOTOBERICHTEN EINJEDER BALD SEIN EIGENES BILD MALEN ÜBER NEUES UND ANDERE ABHÄNGIGMACHENDE AMEISEN AMBITIONEN ... VON ÜBERFLÜSSIG, ÜBER FUSSELIG, BIS ABGEFAHREN... WAS FÜR COOLER SCHEISS, WER WEISS, ERST EINMAL WELCOME TO VERRÜCKT-HEIT(ERES) BETRACHTEN, BESTAUNEN, KRITISCH BEWERTEN - UND DANN FEIERT ODER VERBRENNT MICH (!!)    TUT ES UNVERHOHLEN SCHAMLOS, UM EUREM EINZIG WAHREN GOTT, DEM GOTT DES STÄNDIG "SELBSTHANDANLEGENS" TRIBUT ZU ZOLLEN  AUF DASS IHR DEN ALLERGRÖSSTEN WIXXER UND HANDWERKER BIS ZUR UNSTERBLICHKEIT & ZU TODE HULDIGEN WERDET

BEKIFFTER BASTLER  & STONEDte SPINNEREIEN...!!

DER NÖRGLERBANDE SEI BY THE WAY GEGEBEN:   ICH WEISS ZWAR ÜBER NICHTS ABSOLUT GAR NIX, HABE NIE ÜBERHAUPT NIX GELERNT UND HABE AUCH ANSONSTEN KEINERLEI AHNUNG               DAVON ABER ALLERDINGS, MEINE HÜBSCHEN, HABE ICH JEDE MENGE - BIS ZUM ABWINKEN WISSEN IST EBEN MACHT UND MACHT MICH GERADE HUNGRIG, ABER ICH WEISS DASS ICH DANN KACKEN MUSS, WAS MICH ABER AUCH ZUM MÄCHTIGSTEN SCHEISSER MACHT - JEDER MACHT IRGENDWAS - ICH MACH MAL LAUTER...

☠️ THE LIVING ART-WORX of DEATH ☠️

 

AKTUELL seit HEUTE:   

 

- BEKAM DAS GANZE KONSTRUKT DES DARGESTELLT SELBSTGEMACHTEN KRAMS, DEN HANDANGELEGTEN WERKELEIEN UND VIELLEICHT AUCH HIRNLOSEM GEBASTEL, ALS KLEINE ZUSÄTZLICHE ERGÄNZUNG UND UM SICH AUCH IM GEWIRR MEINER ZAHLREICHEN UND IN ALLER HEIMLICHKEIT GEBORENEN KLEINODE, WIE AUCH MEINE GROSSE HODE, DURCH EINE SECHSSTUFIGE AUFTEILUNG IN UNTERGRUPPEN NEU UND VERBESSERND ZU STRUKTURIEREN - ICH HOFFE DAS KOMMT DEM GENEIGTEN INTERESSENTEN UND STÖBERER ERHEBLICH ENTGEGEN - VIEL VERGNÜGEN!

 

SCHREIBER, DENKER & VERWICHSTER HANDWERKER

 

 

Hmm...., es gibt doch für mich letztenendes kaum etwas cooleres, als schön entspannt in meiner Küche im "Reiseabteil" chillig abzuhängen, Mukke hören, einen dampfen und dann einfach irgendwo, wer weiß wohin abzufahren - wohin auch immer...!!

Beinahe zwangsläufig kommen dabei ganz oft irgendwelche wahnwitzigen, abgefahrenen oder gar grandios wirkender, wie genial anmutende Ideen dabei raus, die allerdings in der Vergangenheit halt meistens und ganz regulär, auf Grund von vorherrschenden Gegebenheiten, höchstens in irgendeiner Kladde oder sogar nur auf losen Zetteln vermerkt oder skizziert wurden. Nicht mehr so aber heutzutage, heute bin ich einem meiner ganz alten Träume, der schon so alt ist, dass ich ihn beinahe vergessen hätte, wenn mich kürzliche Ereignisse nicht mit der Nase mittenrein gedrückt hätten, wodurch ich zwar erst über einen kleinen Umweg hingekommen bin, oder ausgeliefert war, doch welch eine glückliche Fügung, dass nun alles so ist, wie es ist - Der alten Doppelsonne sei Dank, hat mich die letzte Prosperationsphase direkt und straight unter Volldampf in die aktuelle Form meines Daseins manövriert, und verdammt, ich scheine wohl wirklich irgendwo in einer Art Schlaraffenland angekommen zu sein  Wie fein ... !!!

 

   Kann es manches mal selbst so noch gar nicht richtig fassen, aber die Tatsachen und Fakten sprechen deutlich für sich ... also für MICH!

Soll bedeuten, nach einem Leben voll übertriebener Spinnereien, die eben aus Umständen und Unvermögen heraus niemals fertig oder oftmals gar nicht erst begonnen wurden, und nach weiteren 12 Jahren, gegenüber, vier Meter über den Hausflur rüber, in meiner alten einzimmer Punkrockhöhle, wo ich aber endlich begann mich selber soweit zu formen, um jetzt hier und heute, im räumlich und förmlich stark verbesserten Punkrock-Palast, voll mein Ding durchziehen zu können. Als bescheuerter werkzeugliebender Bastelfreak!

Vielleicht steckt ja nicht Umsonst in dem Wort Palast auch fast "ALTLAST" drinne, und somit konnte es eben geschehen - aus "Altlast" wurde "Palast" ...

 

   Aber warum denn nur, weshalb und wodurch ... na klar, stonedte Spinnereien! Des bekifften Bastlers BlubberBlasen! Nach Jahrzehnten rastlos purer Träumerei und fanatisch fantasierend, in denen ich nie auch nur mehr als einen Beginn, also den Start einer Traumwahrwerdungen hinbekam, ist es diesesmal erstmals gänzlich anders, und das trotz der erheblichen massiven Schwierigkeiten, denen ich nicht nur völlig unnötig, sondern auch absolut ungerechtfertigt ausgesetzt war, konnte mich dafür diesmal kein noch so fiesfehlender Mangel an Fairness oder Gerechtigkeit aufhalten. Außerdem, umso steiniger der Weg, desto süßer schmeckt der Sieg am Ende des Weges. Oder?! Meine Bude befindet sich somit unaufhaltsam im Begriff der Vollendung einer kompletten Umsetzung sämtlicher Planungen. Aus purer Theorie entsteht hier prahlerisch phantastische Praxis. Jeder Gang durch meine (T)Räume macht es mir auf Schritt und Tritt bewusst und klar deutlich, und läßt mich dadurch selbst die popeligsten Dinge des drögen Alltags immer wieder als etwas Besonderes erleben, fühlen und genießen, denn ich lebe hier, mittendrin, tatsächlich total inmitten MEINES TRAUMES...!!

 

   Und mit dazu gehörte für mich auch immer schon der Gedanke, dass wenn ich eine entsprechende Idee kriege, diese auch sogleich innerhalb meiner Räumlichkeiten umsetzen zu können. Also Wahr werden zu lassen. DONE! Das wurde hiermit auch erledigt.

Denn war es nicht letztlich unser aller grosser Traum, Dinge wahr werden zu lassen, Real und zum Anfassen, statt sich über eigenes Unvermögen selbst zu Hassen...(?!)

 

   Ich möchte jedenfalls NIE WIEDER ohne die Möglichkeit leben müssen, nicht einfach jederzeit und augenblicklich wie von der verfickten Tarantel gestochen aufspringen zu können, um direkt im Nebenzimmer, durch meiner eigenen Hände Arbeit irgendetwas aus meinem Kopf in die echte reale Welt rüber zu holen. Nie wieder ohne das geile Gefühl will ich sein, von dem dann dein ganzer Leib, deine Seele und dein Geist fest eingenommen und durchflutet wird, nachdem du, ob bekifft oder unbekifft, der Geburtshelfer von irgendetwas echt Unglaublichen warst...!

 

   Wogleich es mir per se zunächst stets schnuppe scheint, wie viel grandioses, geniales oder kommerziell verwertbares in irgendeinem Dingelchen steckt, allein der Prozess des Erschaffens ist es, was mir den alten ledernen Penis wieder hart und steif macht, oder gibt es etwa noch irgendetwas anderes, was wichtig ist ... I don't know ... Deshalb kam ich auf den Gedanken, euch alle auf diesem Wege teilhaben zu lassen, an meiner "Arbeit" als freiwilliger Geburtshelfer(!) - zur Inspiration, Eingebung, Nachahmung oder einfach nur zur WARNUNG!!

 

 

 

("Immer wenn die Ameise ihr Werkzeug wichst - etwas erwächst")

 

 

 

Weiter geht es natürlich wieder links, wo ihr wieder die entsprechenden Unterseiten findet, und wo ihr zudem zu den Fotos und Beschreibungen der einzelnen Projekte gelangt ... !!

 

VIEL VERGNÜGEN BEIM GESTÖBER